Horse Assisted Therapy

Datum:

19. September 2020

Ersatztermin:

26. September 2020

Zeit:

  9.00 - 12.00 Uhr und
14.00 - 17.00 Uhr

Treffpunkt:

Parkplatz Gewerbepark, um 8.45 Uhr
Rankweil

Kursinhalt:

  • Der Schnupperworkshop dient zum Kennenlernen der Methode.
  • In der tiergestützten Psychotherapie lernen Sie, Ihre Körpersprache und Gefühle auf einander abzustimmen und in Einklang zu bringen. Das Resultat dieser Arbeit bedeutet für Sie: Harmonie und seelisches Gleichgewicht. Menschen können im Umgang mit Pferden eigene Bedürfnisse nach Bindung spüren und ausgleichen. Der Umgang mit dem Pferd wirkt äußerst beruhigend und heilsam.
  • Forschungsarbeiten legen in beeindruckender Weise die Faktoren und Mechanismen offen, die innerhalb einer Beziehung zwischen Mensch und Tier wirken. Aufgrund der Kommunikation über Körpersprache ähnelt diese der frühkindlichen Mutter-Kind-Kommunikation.

Methode:

Einführung

  • Verschiedene Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen 
  • Raumverhalten und Dominanzbereich
  • Natürlich wirkende Hilfen (Körperhaltung, Körperspannung, usw.)
  • Natürlich wirkende Hilfsmittel (Horsemanstring, Führseil, usw.)
  • Verschiedene Übungen mit dem Pferd
  • Nachbesprechung

Zielgruppe:

  • Kinder- u Jugendpsychiater/Innen
  • Psychologen/Innen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Leitende Funktionen/Stellen in der Kinder- und Jugendarbeit

Investition:

Preis € 350,- / Teilnehmer

Bei weniger als 6 Teilnehmern wird der Workshop nicht durchgeführt, in diesem Fall würden Einzahlungen rückerstattet.

Gruppengröße:

max. 6 Personen, falls sich mehr Teilnehmer anmelden, wird ein zusätzlicher Termin angeboten.

Referenten:

  • Dr. Kitzelmann Ingo, Psychotherapeut
  • Adlassnigg Alex, zertifizierter HAC (Horse Assisted Coach)

Anmeldeschluss:

15. August 2020