Leadership

Philosophie

Um das Pferd zur Zusammenarbeit zu bewegen, braucht es eine starke, gefühlvolle, sichere und gewaltfreie Führung. Dazu braucht und fordert es: Respekt, Aufmerksamkeit, Gefühl, Vertrauen, Berechenbarkeit, Wertschätzung.

Das Pferd ist der beste Lehrer, den man haben kann. Wie wirke ich? Wann werde ich wahrgenommen? Wie vermittle oder gebe ich Sicherheit? Wie baue ich Druck auf und wie schnell baue ich ihn wieder ab?

Leadership - die Führungsverantwortung

Agiere ich eher aus der Ferne oder suche ich die Nähe? Anhand von Beispielen können sie erfahren, wo ihre Schwächen oder Stärken liegen. Das Pferd gibt Ihnen ganz unvoreingenommen das Feedback dazu. Seien Sie so unvoreingenommen wie die Pferde selbst, dann werden Sie Erfahrungen machen, die Sie in dieser kurzen Zeit nicht für möglich gehalten hätten.

Wer kann teilnehmen?
Jeder, der eine Führungsposition inne hat oder kurz davor steht, eine zu bekommen. Sei er nun Coach, Team-Leader oder sogar im Management, das ist dem Pferd egal. Das Pferd wird Sie so fordern und fördern, wie Sie es brauchen. Für welche Unternehmen sind die Kurse geeignet? Für alle Firmen, die von den herkömmlichen Strukturen Abstand gewinnen wollen. Für alle, die offen sind für etwas Neues und alle, die sich verrücken wollen, die sich gerade umstrukturieren oder neu organisieren. Unternehmen, die sich nicht scheuen, die Mitarbeiter einzubeziehen und bereit sind, die Veränderung vorzuleben und zu unterstützen.


Was bringt es den Teilnehmern?

Jeder Teilnehmer wird das was für ihn wichtig ist, mitnehmen. Jeder wird die Erfahrungen machen, die er machen muss. Jeder wird sich individuell entwickeln. So verschieden die Teilnehmer sind, so unterschiedlich werden sie Informationen mitnehmen. Es wird jeder bei sich selbst feststellen, was es braucht, um führen zu können oder geführt zu werden.


Was bringt es dem Unternehmen?
Dass Führungsseminare mit Pferden abgehalten werden, ist kein neumodisches Ding. Tatsächlich ist es so alt, dass es schon wieder neu ist. Die Geschichte hat uns gezeigt, dass Führungsqualitäten oder Charisma heute mehr denn je gefragt sind und diese mit Hilfe der Pferde erlernt werden können.

Bei der Ausbildung von Pferden sagt man:
„Gewinne sein Herz, dann bekommst du alles andere geschenkt.“

Stimmt die innere Haltung mit der äußeren überein? Agiere ich aus der Ferne oder suche ich die Nähe? Vermittle ich Sicherheit oder Unsicherheit? Wie wirke ich nach Außen auf den Mitarbeiter?
Sie werden feststellen, es wird Ihre Sichtweise für den Berufsalltag verändern. Leadership bei Pferden wirkt sich dadurch aus, dass jede Aktion von Ihnen, eine unmittelbar Reaktion beim Pferd auslöst. Sei sie bewusst oder unbewusst.


Weiß ich als Führungskraft über die Einstellung der Mitarbeiter zu mir und zur Firma Bescheid? Sind das Verhalten und die Vorgehensweise des Unternehmens für den Mitarbeiter durchschaubar oder transparent genug, um sich damit zu identifizieren?

Wie baue ich Druck auf und wie schnell baue ich ihn wieder ab? Sind Ihre Anweisungen klar und deutlich?
Warum gerade Pferde als „Co“ – Trainer?
Der Vorteil mit dem Pferd liegt darin, dass Sie das Feedback auf Ihre Aktion sofort bekommen.
Sie haben einfach die Möglichkeit, verschiedene Verhaltensmuster zu probieren, die das Pferd reflektiert.

Pferde sind echte Nachläufer, wenn das Leittier die nötigen Qualitäten besitzt, folgen sie ihm bis ans Ende der Welt. In einer echten Herde ist eine Stute das Leittier. Sie sagt wohin, wie schnell und warum in diese Richtung gegangen wird, und keiner wird daran zweifeln, weil sie die nötige Erfahrung, den Respekt und das Vertrauen hat. In der Herde wird die Führung vererbt, nicht wie bei uns Menschen vorgesetzt. Pferde lassen sich nicht durch Äußerlichkeiten führen, sie stehen auf echte Qualitäten.


Wenn jemand vor Pferden Angst hat?
Die Pferde haben schon viele Kurse abgehalten und sind dadurch zuverlässige Partner geworden. Sie wollen sich verbessern, dann ist das die beste Gelegenheit, damit anzufangen. Sie werden sehen, durch die verschiedenen Übungen vergessen Sie die Angst.


Wie werden die Kurse abgehalten?

  • Offene Kurse (mit Teilnehmern aus verschiedenen Branchen)
  • Interne Kurse in Absprache mit dem Unternehmen
  • Einzelunterricht zur persönlichen Weiterbildung


Wie alt sind die Teilnehmer im Durchschnitt?
Das Alter der Teilnehmer ist nicht von Bedeutung, weil es dem Pferd nichts bedeutet.


Was für eine Kleidung wird benötigt?
Je nach Jahreszeit, bequeme Freizeitkleidung ( Jeans ) mit Wanderschuhen oder Turnschuhen (Regenjacke).


Wie kamen Sie auf die Idee diese Kurse anzubieten?
Die Idee entstand vor ca. 10 Jahren. Mir wurden die Parallelen zwischen Führung beim Menschen und dem Führen von Pferden immer offensichtlicher. Für das Pferd musste ich gleich 3 Bereiche abdecken. Ich musste Leittier, Herde und Herdenbesitzer sein. Ich bestimmte also die Spielregeln in der Herde, gab die Gangart und Richtung vor und hatte noch dafür zu sorgen, dass es sich daran hält und es sollte sich in meiner Nähe sicher und beschützt fühlen.


Wo finden die Kurse statt?
Auf unserer Anlage oder nach Vereinbarung!


Anmeldung